logo

Nachrichten

Die modernste Dialysezentrum auf dem Balkan feiert ein Jahr

img

Die erste Dialysezentrum "First Dialysedienstleistungen - Bulgarien " AG befindet sich im Gebäude der Verkehrs Krankenhaus Plovdiv basiert. Die Anstalt war am 25. März 2014 und hat eine Kapazität von Behandlung von über 150 Dialysepatienten.

Das neue Zentrum verfügt über die modernste System zur Entsalzung von Wasser in dem Land und 30 Maschinen des neuesten Modells der deutschen Firma "Fresenius Medical Care", die weltweit die Behandlung von ca. 300.000 Patienten bietet. Alle Geräte und Materialien sind dem gleichen Unternehmen, das weltführend auf dem Gebiet der Hämodialyse -Technologie ist. Das Zentrum ist das einzige im Lande, das routinemäßig Dialysatoren der FX -Klasse verwendet, die aus der neue helixone Membran von "Fresenius" gemacht. Diese Klasse Dialysatoren sind mit Dampf sterilisiert, das nicht die Eigenschaften der Membran ändert und die bekannten im Vergangenheit allergische Reaktionen während der Verfahren vollständig reduziert .

Dialysestationen sind mit besonders komfortablen, Modularbetten mit individueller Steuerung der Liegeposition und TV-Monitoren ausgestattet. Dies ermöglicht jedem Patienten während der Hämodialyse allein die TV- Programme sich auswählen, die еr sehen möchte.

Im Dialysezentrum werden Patienten aus Plovdiv, Asenowgrad, Hisar, Parvomai und andere Siedlungen in der Gegend dialysiert. Mit der Eröffnung des Zentrums haben die Patienten in der Region nun die Möglichkeit, bevor einem fortgeschrittenen Stadium der Nierenversagen Dialyse zu beginnen, die zu schweren Komplikationen führt. 

Derzeit sind sechs Ärzte und 12 Krankenschwestern im Dialysezentrum beschäftigt und alle Behandlungen werden durch die Nationale Krankenkasse bezahlt, ohne jede Zuzahlung von den Patienten.

« Return to list